Winterpreisbremse: Dein Strompreis bleibt unter 40 Cent/kWh mehr erfahren. Aktuelle Infos zur Strompreisbremse findest du hier.

Strompreise 2024 – Was du jetzt wissen musst

Strompreise 2024 – Was du jetzt wissen musst

Inhalt

Strompreisentwicklung 2024

Strompreise sind einem stetigen Wandel unterworfen, beeinflusst von einer Vielzahl von Faktoren, darunter gesetzliche Regelungen, politische Ereignisse, das Wetter und die Marktentwicklung. Verbraucher stehen daher vor der Herausforderung, den Überblick zu behalten und stellen sich zunehmend die Frage, welche Schritte sie unternehmen können, um ihre Stromrechnung gering zu halten.

In diesem Artikel erklären wir die wichtigsten Entwicklungen und geben Tipps, wie du deine Stromkosten, besonders im Hinblick auf die Strompreise 2024, im Griff behalten kannst.

Sinkende Strompreise 2024

Aufgrund sinkender Großhandelspreise können sich Verbraucher kommendes Jahr auf fallende Strompreise einstellen. So haben zahlreiche Versorger für Dezember 2023 und Januar 2024 Preissenkungen angekündigt. 

Diese Strompreisreduzierungen von etwa der Hälfte der örtlichen Versorger belaufen sich im Durchschnitt auf 13 Prozent. Das entspricht einer jährlichen Ersparnis von etwa 258 Euro für einen durchschnittlichen Drei-Personen-Haushalt mit einem Verbrauch von 4.000 kWh. In den betroffenen Grundversorgungsgebieten profitieren ca. 16 Millionen der 41 Millionen Haushalte in Deutschland davon.

Grundversorgung bleibt teuer

Trotz dieser Senkungen bleiben die Preise in der örtlichen Grundversorgung mit einem Durchschnittspreis von 46,02 Cent pro kWh hoch. Somit zahlen rund 45 Prozent aller Stromtarife immer noch einen Arbeitspreis von über 40 Cent/kWh.

Zudem kommt es zur Erhöhung einzelner Strompreisbestandteile, wie beispielsweise der Netzentgelte um rund 32 %. Zusätzlich erhöht sich zu Jahresbeginn die CO2-Abgabe für Gas. Ab dem ersten März 2024 endet auch die Mehrwertsteuerermäßigung für Gas und Fernwärme, wodurch diese statt mit sieben nun mit 19 Prozent besteuert werden.

Bisher wurden Verbraucher von Strompreisen über 40 Cent/kWh durch die gesetzliche Strompreisbremse geschützt, welche jedoch Ende 2023 ebenfalls wegfällt.

Die aktuellen Entwicklungen betonen die Bedeutung der richtigen Tarifwahl, um von den sinkenden Strompreisen 2024 dennoch profitieren zu können. Denn es gibt bereits günstigere Angebote auf dem Markt, die Haushalten eine signifikante Ersparnis ermöglichen.

Das Ende der gesetzlichen Strompreisbremse

Neben der wandelnden Strompreise ist eine weitere, entscheidende Veränderung für Verbraucher das bereits erwähnte Ende der Strompreisbremse. Diese von der Regierung beschlossenen Maßnahme, die ursprünglich darauf abzielte, Haushalte vor Strompreisanstiegen über 40 Cent/kWh zu schützen, wird ab 2024 nicht mehr verfügbar sein. 

Vor diesem Hintergrund ist es beruhigend zu wissen, dass Stromanbieter wie RABOT Charge ihren Kunden auch weiterhin eine Sicherheit bieten. So garantiert RABOT Charge bis zum 31.03.2024 Strompreise unter 40 Cent/kWh, um Kunden insbesondere in der kalten Jahreszeit eine günstige Versorgung zu gewährleisten. Mehr über die RABOT Charge Winterpreisbremse erfährst du hier.

Ein Blick in den vergangenen Winter 2022/23 mindert jedoch die Angst vor steigenden  Winterstrompreisen. Trotz des Russland-Ukraine Konfliktes lag der durchschnittliche RABOT Charge Arbeitspreis bei nur 29,29 Cent/kWh, sodass der Strompreis für unsere Kunden deutlich unter der gesetzlichen Strompreisbremse lag.

Strompreise 2024: Eine RABOT Charge Grafik zeigt die durchschnittlichen Strompreise im Winter.

Deutschland im europäischen Strompreisvergleich

Deutschland wies im ersten Halbjahr 2023 mit die höchsten Strompreise in Europa auf. Lediglich in Belgien und Liechtenstein war der Strompreis teurer. Besonders betroffen von dieser Entwicklung sind kleine und mittlere Haushalte mit einem jährlichen Stromverbrauch von unter 2500 kWh. So lag der Preis pro Kilowattstunde (kWh) in Deutschland im genannten Zeitraum bei 45,36 Cent, während der Durchschnitt aller 27 EU-Länder bei nur 31,88 Cent/kWh lag. Spanische Haushalte zahlten beispielsweise im Vergleich zu Deutschland weniger als die Hälfte.

Die Frage nach der Entwicklung der Strompreise im kommenden Jahr 2024 liegt auf der Hand, da die Unsicherheiten auf dem Energiemarkt anhalten. In dieser Situation suchen viele Verbraucher nach Möglichkeiten, ihre Stromkosten zu kontrollieren und zu senken.

Wie können dynamische Stromtarife helfen?

Eine Option, die sich anbietet um die eigenen Stromkosten zu reduzieren und zu kontrollieren, sind dynamische Stromtarife wie der rabot.charge Tarif. Flexible Tarife ermöglichen dir, von niedrigen Strompreisen in Zeiten geringer Nachfrage zu profitieren.

Beispielsweise zahlten RABOT Charge Kunden im ersten Halbjahr 2023 im Gegensatz zu den genannten 45,36 Cent/kWh einen Arbeitspreis von unter 29 Cent/kWh (ohne Smart Meter!). Mit intelligentem Stromzähler und einem flexiblem Asset, wie zum Beispiel einem E-Auto, können deutlich höhere Einsparungen erzielt werden. Zusätzlich fördern dynamische Stromtarife die Energiewende und tragen aktiv zum Ausbau erneuerbarer Energien bei.

Preisrechner
Icons/info
Bitte wende dich an [email protected]. Gerne erstellen wir dir ein entsprechendes Angebot.
Nutzt du in deinem Haushalt folgende Dinge?
Smart Meter
blank Elektro-Auto
Wie günstig wird dein Strom mit RABOT Charge?

Jetzt berechnen

blank
1

pro Monat (variabel)

Du sparst jährlich ca.
2
kg CO₂
¹Durchschnittspreis des letzten Monats inkl. Herkunftsnachweisen. Der tatsächliche Börsenpreis, und damit der finale Arbeitspreis, kann davon abweichen.
²Einsparpotenzial auf Basis der Verbrauchsangaben und durchschnittlichen Börsenpreise des letzten Monats im Vergleich zum erwarteten Referenztarif der Grundversorgung. Reale Ersparnis kann abweichen. Die Höhe der Ersparnis kann sich zudem durch Eingabe der genauen Lieferadresse ändern.

Wie du 2024 von niedrigen Strompreisen profitierst

Vielleicht fragst du dich jetzt, was du – neben dynamischen Stromtarifen – außerdem 2024 beachten solltest, um deine Stromkosten gering zu halten. Daher findest du hier ein paar Tipps, um gelassen ins neue Jahr zu starten.

Dein Wechsel zu rabot.charge in wenigen Minuten

Mit nur 3 Schritten kannst du innerhalb weniger Minuten zu rabot.charge wechseln:

Fazit

Mit einem dynamischen Stromtarif die Strompreise 2024 gering halten.

Die Strompreise unterliegen ständigen Veränderungen – für 2024 gibt es jedoch positive Nachrichten. Zahlreiche Versorger senken die Preise, was zu erheblichen Ersparnissen führen kann. Dennoch bleiben Grundversorgungstarife hoch, und die gesetzliche Strompreisbremse endet. Die richtige Tarifwahl ist entscheidend.

RABOT Charge bietet eine Lösung und garantiert Strompreise unter 40 Cent/kWh bis zum 31.03.2024. Ein Rückblick auf den Winter 2022/23 zeigt, dass deutlich niedrigere Preise möglich sind. Trotz des Ukraine/Russland Konfliktes lag der RABOT Charge Arbeitspreis durchschnittlich bei 29,29 Cent/kWh (Dezember 2022 bis März 2023).

Ein Anbieterwechsel, die Verbesserung der eigenen Energieeffizienz sowie ein dynamischer Stromtarif wie der rabot.charge Tarif sind entscheidend, um von niedrigen Strompreisen 2024 zu profitieren. 

Fragen & Antworten

Bei einer intelligenten Wallbox handelt es sich um eine Ladestation mit zusätzlichen Funktionen zur smarten Steuerung und Vernetzung mit anderen Geräten. Konkret bedeutet das, dass die Ladestation sich über LAN, WLAN, GSM oder Ethernet mit dem Internet verbinden kann und so mit weiteren Geräten wie einem Smart Meter oder einer Solaranlage kommunizieren kann. 

Die Verbindung mit dem Internet sorgt dafür, dass du dir ein eigenes Energiemanagement über deine smarte Wallbox aufbauen kannst. Du kannst beispielsweise deinen Stromverbrauch optimieren, dein E-Auto in Kombination mit einem dynamischen Stromtarif zum günstigsten Zeitpunkt laden oder den Überschuss aus deiner PV-Anlage in den Akku deines E-Autos fließen lassen.

Wallboxen gibt es sowohl fest installiert, beispielsweise an der Hauswand oder in der Garage, als auch mobil. Eine intelligente Wallbox ist demnach fest an einem Standort installiert, während du ein intelligentes Ladekabel jederzeit im Auto bei dir tragen kannst. So bist du unterwegs nicht von öffentlichen Ladestationen abhängig und kannst dein E-Auto dennoch überall laden. 

Beratung zu Strompreisen und Spartipps!

Wir beraten dich gerne telefonisch zu unseren Strompreisen und wie du mit RABOT Charge bis zu 40% bei deinen Stromkosten sparen kannst.

Indem du fortfährst, akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Zeit für einen Wechsel?

Informiere dich jetzt unverbindlich per E-Mail über die Vorteile mit rabot.charge und dein Einsparpotenzial.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Zeit für einen Wechsel!

Wenn du eine Strompreiserhöhung erhalten hast, kannst du von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und den Vertrag mit deinem Versorger vor Ablauf der regulären Laufzeit beenden.
Falls du dich für unseren Tarif entscheidest, übernehmen wir für dich den Wechsel und kündigen deinen bisherigen Versorger.
Informiere dich jetzt unverbindlich und kostenfrei per E-Mail über unseren Stromtarif und dein Einsparpotenzial.

Zeit für einen Wechsel?

Informiere dich unverbindlich und kostenfrei per E-Mail über unseren Stromtarif und dein Einsparpotenzial.
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Zeit für einen Wechsel?

Informiere dich jetzt unverbindlich und kostenfrei. Wir schicken dir per E-Mail weitere Informationen über unseren Stromtarif inkl. 100% Strompreisbremse und zeigen dir, wie viel du mit rabot.charge sparen kannst.

Unsere Preisbremse

Wir bieten dir in Kombination mit unserem Tarif eine 100% Preisbremse an, die nach Vertragsabschluss über einen Zeitraum von 12 Monaten gilt.
Für die verbleibenden 20% deines Vorjahresverbrauchs, die von der Stompreisbremse der Bundesregierung nicht gedeckelt sind, sprechen wir eine Preisgarantie aus – ebenfalls in Höhe von max. 40 Cent/kWh.
Falls du dich für unseren Tarif mit 100% Strompreisbremse entscheidest, übernehmen wir für dich den Wechsel und kündigen deinen bisherigen Versorger.

Zeit für einen Wechsel!

Wenn du eine Strompreiserhöhung erhalten hast, kannst du von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und den Vertrag mit deinem Versorger vor Ablauf der regulären Laufzeit beenden.
Falls du dich für unseren Tarif entscheidest, übernehmen wir für dich den Wechsel und kündigen deinen bisherigen Versorger.
Informiere dich jetzt unverbindlich und kostenfrei per E-Mail über unseren Stromtarif und dein Einsparpotenzial.

Zeit für einen Wechsel?

Informiere dich unverbindlich und kostenfrei per E-Mail über unseren Stromtarif und dein Einsparpotenzial.
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Ja!

Wir können auch deinen gesamten Haushalt optimieren. Gib dafür in unserem Preisrechner neben deinem Elektroauto die Anzahl von Personen an, die in deinem Haushalt leben. Wir erstellen dir dann ein passendes Angebot.
Du hast dazu Fragen?

Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr erreichbar.

Ja!

Mit einem normalen Zähler rechnen wir deinen Verbrauch zum durchschnittlichen Einkaufspreis pro Monat ab. Dafür trägst du deinen Zählerstand jeweils zu Monatsbeginn in unserer App ein. Ein Upgrade zur smarten Option von rabot.charge ist jederzeit möglich.
Du hast dazu Fragen?

Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr erreichbar.

Hast Du Fragen?

Unser Team hilft dir gerne weiter. Übermittle uns dazu deine Nachricht über das untenstehende Feld und wir werden uns schnellstmöglich per E-Mail zurückmelden.