Winterpreisbremse: Dein Strompreis bleibt unter 40 Cent/kWh mehr erfahren. Aktuelle Infos zur Strompreisbremse findest du hier.

Stromverbrauch im 2-Personen-Haushalt: Tipps zur Effizienzsteigerung

Inhalt

Stromverbrauch 2-Personen-Haushalt: Alles, was du wissen musst

Bist du Teil eines 2-Personen-Haushalts und fragst dich, wie dein Stromverbrauch aussieht oder wie du ihn optimieren kannst? Du bist nicht allein! Viele Paare und kleine Familien stehen vor der Herausforderung, ihren Energieverbrauch effizient zu gestalten.

Im Jahr 2022 registrierte das Statistische Bundesamt in Deutschland insgesamt 13.804 Haushalte, die von zwei Personen bewohnt wurden, bei einer Gesamtzahl von 40.903 Haushalten. Damit sind 2-Personen-Haushalte, nach den Ein-Personen-Haushalten, die zweithäufigste Wohnform in Deutschland.

In diesem Artikel erfährst du, wie hoch der durchschnittliche Stromverbrauch in einem 2-Personen-Haushalt ist und wie du Energie und Kosten sparen kannst.

Durchschnittlicher Stromverbrauch in einem 2-Personen-Haushalt

Der durchschnittliche Stromverbrauch in einem Haushalt mit zwei Personen liegt in Deutschland zwischen 2.000 und 3.500 kWh pro Jahr. Diese Zahl kann jedoch je nach Lebensstil, der Nutzung elektrischer Geräte und der Effizienz sowie Größe deiner Wohnung variieren.

So liegt beispielsweise der durchschnittliche Strombedarf in einer Wohnung mit 60 Quadratmetern bei etwa 2.100 kWh pro Jahr. Im Vergleich dazu benötigt ein 2-Personen-Haushalt in einer 80 Quadratmeter großen Wohnung rund 2.400 kWh jährlich.

Interessant ist auch der Vergleich mit anderen Haushaltsgrößen: In 2-Personen-Haushalten ist der Stromverbrauch pro Person im Allgemeinen niedriger als in Ein-Personen-Haushalten, aber höher als in Haushalten mit drei Personen. Der Grund liegt in der gemeinsamen Nutzung von Haushaltsgeräten wie Kühlschrank, Geschirrspüler, Waschmaschine und Fernseher, was zu einem effizienteren Energieverbrauch pro Kopf führt.

Einflussfaktoren auf den Stromverbrauch

Um deinen Stromverbrauch und die damit verbundenen Kosten zu verstehen und effektiv zu steuern, ist es entscheidend, die wesentlichen Einflussfaktoren zu kennen:

Einflussfaktoren im Überblick

Wohnflächengröße und Gebäudetyp
Geräteeffizienz
Heizung und Klimaanlagen
Warmwasserbereitung
Verbrauchsverhalten

Einfamilienhaus vs. Mehrfamilienhaus als 2-Personen-Haushalt

Der Wohnort spielt eine wesentliche Rolle beim Stromverbrauch. Im Durchschnitt liegt der Verbrauch in einem Einfamilienhaus höher als in einem Mehrfamilienhaus. In einem Einfamilienhaus verbraucht ein 2-Personen-Haushalt etwa 3.000 kWh pro Jahr. Dieser Mehrverbrauch resultiert hauptsächlich aus dem Einsatz von beispielweise Gartengeräten, Außenbeleuchtung und dem Energiebedarf für Garagen. Hinzu kommt, dass in manchen Einfamilienhäusern das Wasser elektrisch erhitzt wird, was zusätzliche 600 kWh pro Jahr erfordert, sodass sich der Gesamtverbrauch auf etwa 3.600 kWh belaufen kann.

Im Vergleich dazu sind Mehrfamilienhäuser oft energieeffizienter. Zwei Personen in einer Wohnung verbrauchen durchschnittlich 2.000 kWh Strom im Jahr, vorausgesetzt, dass das warme Wasser nicht elektrisch erhitzt wird. Die geringere Wohnfläche und die gemeinsame Nutzung bestimmter Einrichtungen, wie zentralisierte Heizsysteme, tragen in der Regel zu einem geringeren Stromverbrauch bei.

Um deinen eigenen Stromverbrauch in einem 2-Personen-Haushalt besser zu verstehen und Sparpotenziale zu entdecken, findest du weitere hilfreiche Informationen im aktuellen Strompreisspiegel von co2online.

Individuelle Berechnung deines Stromverbrauchs

Du fragst dich, wie hoch der Stromverbrauch in deinem 2-Personen-Haushalt ist? Eine individuelle Berechnung ist einfacher als gedacht. Mit dieser Formel vom Bund der Energieverbraucher kannst du deinen jährlichen Stromverbrauch genau ermitteln:

Jährlicher Stromverbrauch in kWh = (Anzahl der Personen im Haushalt x 200 kWh) + (Wohnfläche im m2 x 9 kWh) + (Anzahl der Elektrogroßgeräte x 200 kWh)

Berücksichtige dabei die Anzahl der Personen in deinem Haushalt, die Größe deiner Wohnfläche und die Anzahl deiner Elektrogroßgeräte. Zu den Elektrogeräten, die in einem Haushalt häufig anzutreffen sind, gehören Geräte wie Kühlschränke, Tiefkühlgeräte, Spülmaschinen, Elektroherde, Mikrowellen, Waschmaschinen und Wäschetrockner. Auch elektrische Heizungen, Fernsehgeräte, Spielekonsolen, sowie Computer und Drucker, die oft im Homeoffice verwendet werden, fallen in diese Kategorie. 

Für Haushalte mit elektrischer Warmwasserbereitung ist der Verbrauch pro Person mit 550 kWh anzusetzen. So erhältst du nicht nur einen Überblick über deinen Stromverbrauch, sondern kannst auch gezielt Einsparpotenziale identifizieren. Eine solche Berechnung hilft dir, bewusster mit Energie umzugehen und langfristig Kosten zu sparen.

Alternativ findest du deinen jährlichen Stromverbrauch auf deiner Stromrechnung. Ein intelligenter Stromzähler sowie ein dynamischer Tarif, wie der rabot.charge Tarif, können dir ebenfalls helfen, den Überblick über deine Stromkosten sowie deinen Verbrauch zu bewahren. Wie genau das funktioniert erfährst du hier.

Strom sparen leicht gemacht

Um deinen Stromverbrauch und die damit verbundenen Kosten zu reduzieren und gleichzeitig einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, gibt es einige wichtige Punkte, die du beachten solltest:

Fazit

Gestalte deinen Stromverbrauch im 2-Personen-Haushalt aktiv!

Der Stromverbrauch in einem 2-Personen-Haushalt hängt von vielen Faktoren ab, von der Wohnfläche bis hin zu den verwendeten Geräten. Eine bewusste Steuerung des Verbrauchs und der Einsatz energieeffizienter Technologien können zu signifikanten Einsparungen führen. Indem du deinen Stromverbrauch genau analysierst und anpasst, kannst du nicht nur Kosten senken, sondern auch aktiv zum Umweltschutz beitragen. Individuelle Berechnungen und smarte Stromtarife sind nützliche Werkzeuge, um den eigenen Verbrauch besser zu verstehen und effizient zu steuern.

Blaues KlimaInvest Ökostrom Zertifikat, Strom zu 100% aus europäischen Wasser-, Windkraft- und Solarenergieanlagen

100% Ökostrom

Beratung zu Strompreisen und Spartipps!

Wir beraten dich gerne telefonisch zu unseren Strompreisen und wie du mit RABOT Charge bis zu 40% bei deinen Stromkosten sparen kannst.

Indem du fortfährst, akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Zeit für einen Wechsel?

Informiere dich jetzt unverbindlich per E-Mail über die Vorteile mit rabot.charge und dein Einsparpotenzial.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Zeit für einen Wechsel!

Wenn du eine Strompreiserhöhung erhalten hast, kannst du von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und den Vertrag mit deinem Versorger vor Ablauf der regulären Laufzeit beenden.
Falls du dich für unseren Tarif entscheidest, übernehmen wir für dich den Wechsel und kündigen deinen bisherigen Versorger.
Informiere dich jetzt unverbindlich und kostenfrei per E-Mail über unseren Stromtarif und dein Einsparpotenzial.

Zeit für einen Wechsel?

Informiere dich unverbindlich und kostenfrei per E-Mail über unseren Stromtarif und dein Einsparpotenzial.
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Zeit für einen Wechsel?

Informiere dich jetzt unverbindlich und kostenfrei. Wir schicken dir per E-Mail weitere Informationen über unseren Stromtarif inkl. 100% Strompreisbremse und zeigen dir, wie viel du mit rabot.charge sparen kannst.

Unsere Preisbremse

Wir bieten dir in Kombination mit unserem Tarif eine 100% Preisbremse an, die nach Vertragsabschluss über einen Zeitraum von 12 Monaten gilt.
Für die verbleibenden 20% deines Vorjahresverbrauchs, die von der Stompreisbremse der Bundesregierung nicht gedeckelt sind, sprechen wir eine Preisgarantie aus – ebenfalls in Höhe von max. 40 Cent/kWh.
Falls du dich für unseren Tarif mit 100% Strompreisbremse entscheidest, übernehmen wir für dich den Wechsel und kündigen deinen bisherigen Versorger.

Zeit für einen Wechsel!

Wenn du eine Strompreiserhöhung erhalten hast, kannst du von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und den Vertrag mit deinem Versorger vor Ablauf der regulären Laufzeit beenden.
Falls du dich für unseren Tarif entscheidest, übernehmen wir für dich den Wechsel und kündigen deinen bisherigen Versorger.
Informiere dich jetzt unverbindlich und kostenfrei per E-Mail über unseren Stromtarif und dein Einsparpotenzial.

Zeit für einen Wechsel?

Informiere dich unverbindlich und kostenfrei per E-Mail über unseren Stromtarif und dein Einsparpotenzial.
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Ja!

Wir können auch deinen gesamten Haushalt optimieren. Gib dafür in unserem Preisrechner neben deinem Elektroauto die Anzahl von Personen an, die in deinem Haushalt leben. Wir erstellen dir dann ein passendes Angebot.
Du hast dazu Fragen?

Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr erreichbar.

Ja!

Mit einem normalen Zähler rechnen wir deinen Verbrauch zum durchschnittlichen Einkaufspreis pro Monat ab. Dafür trägst du deinen Zählerstand jeweils zu Monatsbeginn in unserer App ein. Ein Upgrade zur smarten Option von rabot.charge ist jederzeit möglich.
Du hast dazu Fragen?

Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr erreichbar.

Hast Du Fragen?

Unser Team hilft dir gerne weiter. Übermittle uns dazu deine Nachricht über das untenstehende Feld und wir werden uns schnellstmöglich per E-Mail zurückmelden.