RABOT CHARGE schließt Pre-Seed Finanzierung ab

RABOT CHARGE schließt Pre-Seed Finanzierung ab

RABOT CHARGE hat eine neuartige Technologie entwickelt, Elektroautos optimiert zu laden. Das spart den Kunden Geld und leistet einen positiven Beitrag zur Energiewende. In der ersten Finanzierungsrunde sammelt RABOT CHARGE mehr als eine Million Euro für den Aufbau eines grünen und digitalen Energiedienstleisters ein. Dank eines innovativen Home-Energy-Managements sollen die Kunden künftig von günstigen Stromtarifen mit lastvariablen Preisen profitieren, insbesondere durch ein optimiertes Lademanagement von Elektroautos.

Flexible Stromtarife sind heute für den Ausbau der erneuerbaren Energien von höchster Relevanz – für die Energiewende sind sie unabdingbar. Der Stromverbrauch kann in Zeiten verlagert werden, in denen viel Wind- und Sonnenenergie in die Stromnetze eingespeist werden. Die schwankende Stromerzeugung kann optimal ausgeglichen werden. Der real verbrauchte Ökostromanteil wird damit deutlich erhöht. RABOT CHARGE hat hierzu eine Technologie entwickelt, die dieses Potenzial nutzt und seinen Kunden dabei hilft, ihren Energieverbrauch automatisiert in Zeiten mit hoher Ökostromproduktion und niedrigen Preisen zu verlegen. 

Optimale Nutzung von Flexibilitäten

RABOT CHARGE setzt im ersten Schritt auf flexible Ladetarife für Elektroautos. Es wird ein Algorithmus eingesetzt, der den Ladevorgang kontinuierlich auf Basis der Preise und Mengen von vorhandenem Ökostrom optimiert. Automatisiert werden die günstigsten Ladeintervalle definiert und immer dann genutzt, wenn viel Ökostrom zur Verfügung steht. Durch diese Lastverschiebung wird einer Überbelastung der Netze entgegengewirkt. So kann jeder Besitzer eines Elektroautos Geld sparen und ganz bequem einen Beitrag zur Energiewende sowie der Versorgungssicherheit leisten. Der Kunde kann seine persönlichen Präferenzen einfach per App in die automatisierte Energiebeschaffung einfließen lassen.

Ein modulares System mit Zukunft

Perspektivisch kann der gesamte Haushalt mit all seinen Komponenten am Markt optimiert und aufeinander abgestimmt werden. Besitzt der Haushalt eine Photovoltaikanlage oder eine Wärmepumpe, kann die eigene Energieerzeugung optimal mit dem eigenen Energieverbrauch abgestimmt werden. Die Energienutzung des gesamten Haushalts wird optimiert.

Neben der eigenen Marke rabot.charge wird das smarte Produkt auch Branchenpartnern als White-Label-Lösung zugänglich gemacht werden, die so von den Vorteilen der flexiblen Tarife Gebrauch machen können.

„Mit dieser Investmentrunde konnten wir das Team ausbauen und uns nun auf die Produktentwicklung und den Markteintritt in Deutschland konzentrieren“ sagt Jan Rabe, Gründer und Geschäftsführer von RABOT CHARGE.

Das sechsköpfige Managementteam verfügt gemeinsam über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Energiesektor und hat bereits erfolgreiche Ventures im Energiebereich aufgebaut.

„An der Idee hat uns besonders die technische Umsetzung und das hervorragende Team mit sehr komplementären Experten überzeugt. RABOT CHARGE adressiert die aktuellen Herausforderungen der E-Mobilität auf eine innovative und für den Nutzer vorteilhafte Art und Weise.“ sagt Martin Korbmacher, Geschäftsführer der arsago Ventures GmbH. Die RABOT CHARGE GmbH ist ein unabhängiger Anbieter lastvariabler Energietarife, der für Privatkunden die Optimierung des häuslichen Lademanagements von Elektroautos übernimmt. Die Dienstleistung umfasst die AI-basierte Optimierung des Strombezugs sowohl aus Erzeugungsanlagen der Kunden als auch die untertägige Optimierung am Strom-Intradaymarkt mittels einer Börsenschnittstelle, die einen automatisierten Handel möglich macht.

Über RABOT CHARGE

Die RABOT CHARGE GmbH ist ein unabhängiger Anbieter lastvariabler Energietarife, der für Privatkunden die Optimierung des häuslichen Lademanagements von Elektroautos übernimmt. Die Dienstleistung umfasst die AI-basierte Optimierung des Strombezugs sowohl aus Erzeugungsanlagen der Kunden als auch die untertägige Optimierung am Strom-Intradaymarkt mittels einer Börsenschnittstelle, die einen automatisierten Handel möglich macht.

Das Unternehmen wurde 2021 von Jan Rabe und Maximilian Both gegründet und hat seinen Sitz in Hamburg.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Julia Samwer gerne zur Verfügung:

E-Mail: presse@rabot-charge.de

Rabot Charge: Wie du dein E-Auto günstig laden kannst

Stromsparen mit rabot.charge

Wir von rabot.charge bieten einen intelligenten Ladetarif an, der alle 15 Minuten den Strompreis an der Strombörse überprüft und das E-Auto nur dann lädt, wenn der Preis besonders günstig ist. Wie genau das funktioniert und wie viel du dadurch sparen kannst, erfährst du durch einen Klick auf den Button.